Frauke Johannsen & Team -

“…wo Ziele locker erreicht werden!“

 

Karl-Heinz-Baumgarten

Im Team:

„Karl-Heinz Baumgarten“…. der das Rad dreht und ihm Schwung gibt“

Baumgarten-VC-kl

Interview mit Karl-Heinz Baumgarten

„Herr Baumgarten, Sie kennen vielleicht die Besonderheit einiger Kulturen, die Menschen nach Fähigkeiten oder Kompetenzen zu benennen, wie zum Beispiel Kevin Costner in dem Film „Der mit dem Wolf tanzt“. Wie würden Sie sich auf diese Weise benennen?
Karl-Heinz Baumgarten: beruflich: „Der das Rad kräftig dreht und wie beim Schwungrad damit Energie auflädt.“

Wie würden Sie Ihren persönlichen Arbeitsstil beschreiben?
Karl-Heinz Baumgarten:
Auf der Grundlage gegenseitiger Wertschätzung und einem respektvollem Umgang miteinander bedeutet moderieren für mich zuhören, fragen, aktivieren, zusammenfassen aber auch lenken und steuern. Darum sage ich, wer etwas verändern möchte, muß auch bereit sein, das (Lenk-) Rad zu drehen.  Aber auch das Spinnrad paßt als Metapher, wenn es darum geht den roten Faden im Auge zu behalten..

Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit?
Karl-Heinz Baumgarten:
Ich habe das große Glück in einer sehr reizvollen Gegend zu leben. Wir nennen es gerne das Tor zwischen Eifel und Mosel und hier finde ich ein ideales Revier für ausgedehnte Radtouren.

Sie sind ja ein erfahrener Trainer, warum sind Sie im Team von Frauke Johannsen?
Karl-Heinz Baumgarten:
Die Arbeit im Frauke-Johannsen-Team ist von hoher gegenseitiger Wertschätzung geprägt und  immer ergebnisorientiert. So verstehe ich das locker in unserem Motto: „... wo Ziele locker erreicht werden“ als lässig im Sinne von cool, womit ja eine besonders positiv empfundene Idealvorstellung gemeint ist. Ich finde mich im Team von Frauke Johannsen wieder und drehe deshalb gerne an unserem gemeinsamen Rad mit.

Eine letzte Frage - Warum sind Sie gerne Trainer für Verkaufsthemen?
Karl-Heinz Baumgarten:
Als Trainer helfe ich Menschen, alltägliche Gespräche  im Berufsleben souverän zu  meistern und ein kompetenter, authentischer Gesprächspartner zu sein. So geht es für mich bei unserem derzeitigen Auftrag für TOTAL „aktives verkaufen der wiederaufladbaren Waschkarte“ darum, beim Servicepersonal eben jene Souveränität und Routine zu verankern, die gebraucht wird, um während des kurzen Bezahlvorganges an der Kasse mit Emphatie und Enthusiasmus den Kunden anzusprechen und seine Neugier auf die vorteilhafte Waschkarte zu wecken.

Danke.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen